Beton und Naturstein - Eine Frage der Haltung

Seit jeher prägt die Geologie eines Orts die Architektur und den öffentlichen Raum unserer Städte. Die regional verfügbaren Rohstoffe und eingeschränkte Transportmöglichkeiten bestimmten die Baumaterialien und damit das Stadtbild. Mit der Globalisierung der Märkte und uneingeschränkter logistischer Möglichkeiten wird die Materialwahl heute dagegen immer mehr zu einer Frage der Haltung.

 

Maren Brakebusch in der der G+L zu den veränderten Voraussetzungen im Bauwesen und der daraus resultierenden Haltungsfrage.

 

GARTEN+LANDSCHAFT 03/2019