Einstimmige Genehmigung für den Baustart des UCL East

Das LLDC genehmigte am 26. März in einer einstimmigen Resolution die detaillierten Pläne für das UCL East von Stanton Williams, Lifschutz Davidson Sandilands und VOGT. Das Projekt ist Teil des übergeordneten «Transforming University College London» Projekts. 

 

Das UCL East wird Teil der East Bank sein: Ein neues Zentrum für Kultur, Bildung und Innovation, zu dem einige der größten kulturellen und kreativen Institutionen Londons gehören. Mit rund 180'000 Quadratmetern wird das UCLE den zentralen Standort des bestehenden UCL um rund 40% erweitern. Der Bau der Phase 1 beginnt im Sommer 2019 und umfasst knapp einen Drittel der Gesamtfläche.

 

Der Entwurf für den öffentlichen Raum wurde von VOGT entwickelt. Dieser konzentriert sich auf die Schaffung einer Umgebung, die die Identität von UCL East zum Ausdruck bringt, aber auch in der Geologie, Geschichte und Kultur dieses einzigartigen Teils von Ost-London verwurzelt ist.