Entwurfsdinge - Vom Sammeln als Werkzeug moderner Architektur

Das Sammeln ist als produktives Werkzeug des Entwerfens in der Architektur bislang kaum erforscht worden. In «Entwurfsdinge» gelingt erstmals eine fundierte Aufarbeitung dieses besonderen Entwurfswerkzeugs. Im Zentrum stehen Sammlungsgegenstände, die auf jeweils eigene Weise zu Referenzobjekten werden. Die Einzeldarstellungen widmen sich dem Sammeln im Entwurfsvorgang bei Ernö Goldfinger, Renaat Braem, Rudolf Olgiati und Aldo Rossi sowie bei AFF Architekten und Vogt Landschaftsarchitekten.

 

Buchpräsentation mit der Autorin Eva Maria Froschauer und den Gästen Martin Fröhlich, Susanne Hauser und Günther Vogt. Moderation: Ulrich Müller

 

27. Juni 2019, 19 Uhr

Architektur Galerie Berlin