Günther Vogt als Referent beim « International Festival of Landscape Architecture» in Melbourne

Die diesjährige Festivalausgabe fokussiert sich thematisch auf die beiden Typologien «Platz» und «Park». Es wird diskutiert, wie man städtischen Freiraum im zeitgenössischen Kontext konzipiert, gestaltet, finanziert, baut und verwaltet.

 

Das Festival plädiert für gesteigerte Ambitionen bei der Gestaltung von Parks und Plätzen in australischen Städten und möchte einen Diskurs anregen, der über interne Fachdiskussionen hinausgehen und die breitere Öffentlichkeit, Politiker und andere Designdisziplinen erreichen soll.

 

10. - 13. Oktober

Federation Square

Melbourne, Australien

 

Weitere Informationen: AILA - Australian Institute of Landscape Architects