Im Konsens die Zukunft der Innenstadt definieren - Maren Brakebusch als Expertin an der Podiumsdiskussion «innenstadtdialog ulm 2030»

Die erste öffentlichen Veranstaltung im Rahmen des "innenstadtdialog ulm 2030" dreht sich um die Themen Wirtschaftsstandort, Mobilität und öffentlicher Raum. Landschaftsarchitektin Maren Brakebusch diskutiert mit dem Kölner Marketingexperten Ulrich Eggert und Dr.-Ing. Wilko Manz vom Institut für Mobilität und Verkehr der TU Kaiserslautern. Moderiert wird der Abend von SWP-Redakteur Hans-Uli Mayer.
 

26. März 2019, 18.00 Uhr im Stadthaus Ulm

 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.