Works+Words Biennale 2019

Die WORKS+WORDS Biennale der Royal Danish Academy of Fine Arts in Kopenhagen präsentiert künstlerische Forschungen auf dem Gebiet europäischer Architektur. Die künstlerische Forschung zielt auf die Entwicklung neuer Wege im Bereich der Architektur und zeichnet sich dadurch aus, dass sie die Entstehung von Werken mit der Reflexion in Worten kombiniert.

 

«Landschaft als Wunderkammer»

 

Ökosysteme entstehen durch das komplexe Zusammenspiel von biotischen und abiotischen Faktoren. Zusammen bilden sie das Innenleben dessen, was wir als Landschaft oder Ökologie bezeichnen - eine komplexe Reihe von Beziehungen und dynamischen interagierenden Systemen, die das Leben erhalten. VOGT wird im Rahmen der Biennale diese beiden Umweltkomponenten anhand der eigenen Arbeit untersuchen.

 

28. November – 19. Januar 2020

KADK, The Great Exhibition Hall

Danneskiold-Samsøes Allé 51, Kopenhagen