011.2

Gitterstein

Modellstudie, Gipsverband

© VOGT

Modellstudie und Schnitt

© VOGT

© VOGT

Materiallstudie

© VOGT

© VOGT

Der Gitterstein ist das Resultat einer gestalterischen Forschungsarbeit zum Thema Mauerstrukturen. Gesucht war ein Klinker-Mauerstein, der zum Bau von freistehenden Mauern mit Durchsicht verwendet werden kann. Ziel war es, ein lebendiges Gefüge aus Zwischenräumen zu entwerfen. Der Fokus lag auf dem Zusammenspiel von Steinform und Öffnungen im Mauersteingefüge. Die Geometrie des Steins wurde dabei so konzipiert, dass alle Öffnungen im Mauergefüge verschiedene Formen erhalten: Je nach dem, welche Steinseiten miteinander kombiniert werden, entstehen verschieden grosse und polygonale hexagonale Öffnungen. Der Betrachter kann sich, wie bei einem Kippbild, entweder auf die Steinstruktur der Mauer oder auf die einzelnen Öffnungen in der Mauer konzentrieren.

zum Projekt