Fenster nach Asien, Zürich, Schweiz

Diorama Eingang Mühlebachstrasse 20

Architektur: Romero & Schäfle Architekten
Zeitraum: 2006 – 2008

Das Diorama in der kleinen Eingangshalle des Weltkonzerns Diethelm Keller Holding zeigt einen Ausblick in den Regenwald. Der Blick vom Unternehmenshauptsitz in Zürich direkt in den südostasiatischen Regenwald reflektiert die Handelstätigkeit zwischen Zürich und Asien. Ausgewählte Details des Dschungelbildes, die mit der Unternehmensgeschichte verknüpft sind, machen aus dem Regenwald den spezifischen DKSH-Regenwaldgarten. Der Fan Tree, das Motiv der Bildmarke von DKSH ist zu entdecken wie auch ein Kautschukbaumstamm und verschiedene Vögel und Käfer.

Das Diorama ist eine Installation die mit räumlicher Staffelung, sowie mit der unterschiedliche Detailgenauigkeit von Vorder- und Hintergrund, eine räumliche Illusion erzeugt. Dadurch wirkt der Ausblick zum Greifen nah. Das Hintergrundbild wurde in der Masoala Halle im Zoo aufgenommen und die Pflanzen im Vordergrund von einem wissenschaftlichen Präparator erstellt.