Geschäftshaus Mühlebachstrasse, Zürich

Stadt-Natur

Auftraggeber 
Ernst Basler & Partner
Architektur 
Romero + Schaefle
Zürich
Zeitraum
1995 – 2001
Fläche 
300m2
Land 
Schweiz

Wo früher Vorgärten waren, befinden sich heute in der Mühlebachstrasse mehrheitlich Parkplätze. DasGestaltungskonzept führt bei diesem Projekt die städtebaulich, gartenarchitektonischen Typologien des Quartiers – Vorgarten und Hof – wieder ein und verweist mit dieser Massnahme inhaltlich auf die Firmenphilosophie des ansässigen Unternehmens. Der leicht erhöhte Vorgartenbereich mit der formal präzisen Gestaltung schafft in Verbindung mit der Architektur eine eindeutige Adresse. Ein Wasserbecken, welches zur Sammlung des Dachwassers dient, ein Schotterstreifen, der das Regenwasser versickern lässt, und ein Pflanzstreifen mit geschnittenen Lindenhochstämmen stellen Naturausschnitte dar.

Aus archetypischen Elementen ist im Hof ein begehbares Naturbild entstanden: der überdimensionierte Betontopf, der unterirdisch mit Dachwasser gespeist wird, läuft bei starkem Regen über, sodass das Wasser in der angrenzenden Hoffläche versickert; über eine Tuffsteinwand rinnt Regenwasser, weshalb Pelz überzieht. Die Thematisierung der ökologischen Prozesse führt zur Inszenierung von Natur in der Stadt, deren Erscheinungsformen natürlichen und kulturellen Ursprungs sind.

* Ein Projekt von Kienast Vogt Partner