Klinik Hirslanden, Zürich, Schweiz

Auftraggeber: Klinik Hirslanden
Architektur: SAM Architekten
Zeitraum: 1991 – 2008
Fläche: 10 000m2

Die Umgebungsgestaltung zur erweiterten Klinik ist kohärent zu den Gebäuden entwickelt und zeigt neben dem zentralen Park differenziert ausgebildete Garten-, Dachgarten- und Hofelemente.
Die Garten-, Hof- und Parkräume der Klinik dienen den Patienten, den Besuchern und Angestellten als Ruhe- und Erholungsort. Der Blick von den Patientenzimmern soll ebenso attraktiv sein wie der direkte Gebrauch der Gartenräume.

Diese sind das erwünschte Komplementär zur Spital- innenwelt und stellen die Verbindung zur Aussenwelt – aber auch zur Natur – her.

* 1. Projektphase von Kienast Vogt Partner