Wohnbebauung Gaoliying, Peking, China

Im Zeichen des Wassers

Auftraggeber: Beijing Dong Jun
Architektur: Baumschlager Eberle Architekturbüro
Zeitraum: 2005 – 2010
Fläche: 1 275 000m2
Project-Pdf

Das Gelände für die Wohnbebauung Gaoliying liegt in der Peripherie von Beijing und verfügt über direkte Verkehrsverbindungen zum Zentrum sowie zum nahe gelegenen Flughafen. Der Landschaftsgestaltung kommt bei der Planung eine zentrale Rolle zu. Aufgrund des riesigen Massstabes versteht sich das Gebiet als Landschaft und nicht als Park. Der bestehende Flusslauf wird als Landschaftsraum erhalten und zum Kernstück der Anlage weiterentwickelt. Das Flussbett wird als eigenständig funktionierendes Landschaftselement reaktiviert und sowohl innerhalb als ausserhalb der Anlage massgebend für die Aufwertung und Qualität der Stadtlandschaft.

Die Freiraumgestaltung baut auf den traditionellen Typologien – Landschaft, Park, Platz, Strasse, Promenade und Garten – auf. Nach einem ausgereiften System werden die verschiedenen Typologien wie Bausteine zu einem Ganzen zusammengefügt. Sie strukturieren die Anlage nach funktional organisatorischen, aber auch gestalterisch atmosphärischen Gesichtspunkten und schaffen eine in sich stimmige Umgebung mit hoher Aufenthaltsqualität.